Studium

Von Oktober 2015 bis März 2016 studierte ich ein Semester Klassische Indologie, am Südasieninstitut der Universität Heidelberg.

Mein Schwerpunkt war vor allem Kultur- und Religionsgeschichte mit meinen persönlichen Interessensschwerpunkten der Philosophie des Hinduismus und Buddhismus, wie diese sich geschichtlich entwickelt haben und welche Bilder und Vorstellungen im Gegenzug im Westen vorherrschen. Mich interessiert der Ursprung und ihre Entwicklung, traditionelle Rituale und was „der Westen“ aus Yoga macht, welche Teilaspekte herausgenommen werden und was eigentlich noch zum Gesamtbild hinzu kommt.

Ein Hauptschwerpunkt war allerdings das Erlernen von Sanskrit, das Schreiben und Lesen der Devanagari-Schrift, Sanskrit Aussprache, Grammatik und das Entschlüsseln einzelner Sätze. In der Sanksrit Klausur habe ich mit 1,3 sehr gut abgeschnitten.

Leider hat der Suizid meines Vaters im März 2016, die Weiterführung des Studiums für mich unmöglich gemacht, weshalb ich dieses wieder aufgab und dann die Advanced Yogalehrer-Ausbildung bei Dr. Ronald Steiner begann. Hier war Sanskrit, das Yoga Sutra, die Upanishads und die Hatha Yoga Pratipika ebenfalls ein Schwerpunkt, was ich als Ausgleich zur Studiumsaufgabe gut annehmen konnte. Im Juli 2017 habe ich eine Selbsthilfegruppe für Angehörige von Suizid gegründet und hoffe vielen Menschen Unterstützung bieten zu können die ebenfalls diese schmerzvolle Erfahrung machen mussten.

Wenn du dich auch für ein Studium in diese Richtung interessierst und Fragen hast, kannst du mich gerne kontaktieren oder auf der homepage informieren: http://www.sai.uni-heidelberg.de/